Häuserbücher im Stadtarchiv Mettmann

Beispiel aus dem Hausbuch, Signatur 33-1-36 (Ausschnitt) Etwa um das Jahr 1907 wurden in Mettmann sogenannte Häuserbücher angelegt. Darin findet man nach Straßen bzw. Ortsteilen und Hausnummer geordnet, alle Bewohner eines Hauses, angefangen beim Haushaltsvorstand. Neben den Namen gibt es Angaben zu Beruf, Konfession, Geburtsdatum und Geburtsort, ggfs. auch Zuzugsdatum und Datum des Fortzugs. Für Familienforscher also eine wichtige Quelle,...